Mittwoch, 30. Januar 2013

Buchvorstellung am Mittwoch

Es ist wieder soweit! :)

Heute habe ich ein Buch für euch, welches eines meiner absolut Liebsten ist. Eigentlich ist es ein Muss ;-) Es ist das erste Tildas Buch, was Tone Finnanger auf den Markt gebracht hat.

"Tildas Haus - Traumhafte Stoffideen im skandinavischen Stil"
von Tone Finnanger
Auflage 2007
144 Seiten
19,99 €
 Ich habe dieses Buch schon eine ganze Weile und ich muss wirklich sagen, seit dem ich es habe, bin ich diesem Stil völlig verfallen :) Ganz oft erwische ich mich dabei, dass ich diese "Tildas-Bücher" einfach nur durchblätter und hin und weg bin. Sobald die Ankündigung für ein neues Buch erscheint, fieber ich immer schon, dass ich es endlich in den Händen halten kann... ;-)  Bald gibt es wieder ein neues... habe es schon mal vorbestellt ;-)
An diesem Tisch würde ich gern mal zum Kaffee sitzen :)

Die "Tildas-Bücher" bestechen nicht nur mit den tollen Ideen an sich, sondern auch mit diesen wunderbaren Stoffen! Tone Finnanger hat gefühlte 1000 Stoffe entworfen und irgendwie hat man das Gefühl, dass alle miteinander harmonieren! Doch die Stoffe sind auch kein Schnäppchen muss man ehrlich sagen. Allerdings ärger ich mich immer wieder, dass ich nicht die originalen Stoffe verwendet habe.

Hier ein kleiner Einblick:
Wandbehänge? Eigentlich eine ganz schreckliche Angelegenheit! Doch bei diesem wird man doch schwach, oder?! Ich habe mir schon ganz lange vorgenommen ihn für meine Gartenhausküche zu machen... ich sollte es wirklich endlich mal in Angriff nehmen! :)
Dieser Engel ist natürlich das typischste an Tilda! :)
Da wäre ich gern noch mal ein kleines Kind! :)
Diese Decke ist für mich das Schönste in dem ganzen Buch! Ich habe sie vor... äääähm... 3 Jahren angefangen ;-) Also sie ist auf jeden Fall etwas, was Zeit braucht! Vielleicht nicht so viel wie ich ihr gebe ;-) aber sie ist wirklich sehr aufwendig!
... ein Ausschnitt von meiner (Irgendwann-mal-)Decke ;-)

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen mit dem Tildas-Fieber anstecken ... aber ich denke die meisten von euch haben ja davon schon mal gehört!

Für mich ist dieses Buch aber immer wieder jeden Cent werd! 


Sonntag, 27. Januar 2013

DIY Ringbox

Heute habe ich wieder ein echt tolles Tutorial für euch!

Als Ringliebhaber braucht man irgendwann eine etwas größere Aufbewahrung... diese Idee habe ich dann im Internet gefunden und direkt mal nachgemacht... Eine zum Geburtstag für mein Lischen und eine für mich!
1   Das brauchst du:
     eine Box deiner Wahl
     ein Lineal
     eine Schere
     einen Stift
     etwas derben Filz
     ein Stück Kordel
     Heißklebepistole
2   Zuerst zeichnest du mit dem Lineal und dem Stift Quadrate auf das Filz. Die eine Seite 
     muss so lang sein, wie die lange Seite der Box und die andere Seite muss doppelt so breit 
     sein, wie etwa die Höhe der Box. Ich habe 10 solche Quadrate ausgeschnitten. Die Anzahl 
     ist abhängig von der Größe deiner Box. Du musst einfach so viele Streifen machen, wie in 
    die Box passen.
3  Nun nimmst du ein solches Qudrat, faltest es in der Mitte und machst, wie auf dem Bild 
    zu sehen ist, Heißkleber auf die Ränder, nimmst das nächste Quadrat und legst es darauf. 
    Die Knicke müssen hierbei natürlich in eine Richtung zeigen!

Bitte bei diesen Schritt ganz doll auf die Finger aufpassen! ACHTUNG HEIß!!!
 4   Wenn du alle Quadrate aneinander geklebt hast, kannst du das komplette Teil nochmal 
      in der Box festkleben... ist allerdings eine etwas schwierige Angelegenheit.
5   Zwischendurch das Kätzchen mal streicheln und posieren lassen (wenn vorhanden)
6   Zum Schluss habe ich noch spontan ein Stück Kordel an die Seiten geklebt. An den 
     Stellen, wo ich dir Quadrate zusammengeklebt habe, sah das Ergebnis nicht ganz so 
     sauber aus... und so kann man das etwas verstecken! ;-)

Fertig!

Freitag, 25. Januar 2013

Das Kleine (Knöpfe-) Glück

Bei meinen Blogger-Kollegen vom Blog Das Kleine Glück - Backen, Naschen, Lieben habe ich ein suuuper Rezept entdeckt und gleich mal nachgebacken! :)
Für das Rezeot benötigt man eigentlich nur Zutaten, die man meistens eh zu Hause hat. Der Teig war super zu verarbeiten!

Hier mein Ergebnis:

Ich hätte sie sooo gern auch so schön bunt gemacht... aber leider ist unser Supermarkt so gar nicht super ausgestattet! Zum Glück habe ich dann wenigstens noch ein Tütchen blaue Lebensmittelfarbe in meiner Back-Box gefunden! ;-)

Großes Lob an die lieben Bäcker vom Kleinen Glück ... die Knöpfe machen sich wunderbar auf meinem Nähtisch.... manchmal braucht man einfach ein bisschen Nervennahrung :)



Donnerstag, 24. Januar 2013

Loop Loop


Jeder liebt sie und es gibt sie jetzt überall... Loops! Aber wie wäre es mal mit einem selbstgemachtem Unikat?

Ich habe ein Tutorial für euch und selbst die Anfäger unter euch schaffen das mit links :)

 
1   Was du brauchst:
     0,5 m von einem Stoff deiner Wahl (hierfür eignet sich eigentlich alles, was 
     sich gut an deinem Hals anfühlt)
     Garn
     Stecknadeln
     Lineal
     Nähmaschine
2   An den langen Seiten den Stoff zwei Mal einschlagen und mit Nadeln feststecken. Hierfür 
     reicht jeweils 1 cm.
3   Nähe in Füßchenbreite am Rand entlang.
4   Lege den Stoff links auf links und stecke die 2 Lagen am kurzen Rand mit Nadeln 
     zusammen. (Die rechte Stoffseite ist die "schöne" Seite und die linke Seite ist die, die 
     meistens nicht bedruckt ist.)
 
5   Nähe nun am Rand entlang.
6   Stülpe den Schlauch um, sodass die eben genähte Naht innen liegt. Nähe nun im 1 cm 
     Abstand am Rand entlang.
7   Eventuell euer Logo anbringen.
8   Fertig!


Falls ihr noch Fragen habt, lasst es mich wissen. Ansonsten wünsche ich viel Spaß mit eurem neuen Loop! :)



Mittwoch, 23. Januar 2013

Baumarktfunde und geschenkter Stoff!

Liebe Mädels... der nächste Baumarktbesuch mit eurem Liebsten ist gerettet! Versprochen!


Also ich bin total begeistert von meinen Funden! Und bin wirklich glücklich, dass ich doch mal nach solchen Sachen geguckt habe!

Ich habe gekauft:

3 m Gartenschlauch (Durchmesser 8 mm)
1 m goldene Gliederkette
4 Stuhlnägel (?) ... wofür auch immer es ist ;-) für mich sieht es aus wie große Nieten
0,5 m Klettverschluss (für 2 € vielleicht etwas teuer... aber ich war erstaunt, dass es sowas übrhaupt im Baumarkt gibt und brauchte eh mal wieder welchen!)
5 Schlüsselringe

... und das alles für ca. 11 € finde ich wirklich okay!

Ich habe so viele tolle Bücher mit DIY-Taschen und es ärgert mich immer, dass man so viel Zubehör dafür braucht. Denn meistens hat man genau das nicht zu Hause! 

Vor ein paar Tagen hat es geklingelt und eine Freundin von mir stand mit einer riesen Tüte vor der Tür und sagte sie hätte da was für mich. Ich wusste gar nicht so genau wie mir geschah und habe gespannt in die Tüte geschaut... der Inhalt:
Sie hat mir den ganzen Stoff vermacht, weil sie leider nicht mehr genug Zeit zum Nähen hat. Ich bin immer noch ganz sprachlos...! Und deshalb nochmal ein ganz großes DANKE! <3

Natürlich habe ich mich gleich dran gesetzt und wollte was aus meinen neuen Erungenschaften machen :) und zusammen mit dem Schlauch aus dem Baumarkt sind dann ein paar neue Taschen entstanden...

Ich bin sooo vernarrt in die Idee, einen Gummischlauch als Taschenträger zu verwenden!

Montag, 21. Januar 2013

Resteverwertung - Das Ergebnis

Nun sind zwei Wochen vergangen, als ich mir die Aufgabe gestellt habe, meinen riesigen Haufen Stoffreste zu verwerten.

Hier jetzt meine kompletten Ergebnisse...

Verschiedene Blümchen
 Zu diesen Blumen habe ich euch ein Tutorial erstellt :)

Diese kleine Tasche ist aus dem Stoff meiner Mamas Hochzeitskleids. :)




Ich habe gehofft, dass ich noch viel mehr machen kann. Ich hatte auch noch ganz viele Ideen. Aber leider hat mir etwas die Zeit gefehlt.

Doch ich habe mir ganz fest vorgenommen, dass ich mir ab jetzt immer mal meine Stoffreste schnappe!


Fabric Flower

1   Was du alles brauchst:
     Stoffreste (davon schneidest du etwa 20 Kreise aus)
     ein kleines Stück Filz oder Vlies (hier von schneidest du 2 Kreise aus)
     Nadel und Faden
     Bastelkleber
     eine Sicherheitsnadel
     Perlen oder ähnliches
2   Die Stoffkreise faltest du einmal mittig und dann noch einmal, sodass du nur noch einen viertel Kreis hast.
3   Nähe mit ein paar Stichen den viertel Kreis auf einen Vlies-Kreis. Achte dabei darauf, dass der Stoff ein 
     paar Millimeter über das Vlies ragt.
4   Nähe alle anderen Kreise auf die gleiche Weise fest.
5   Verknote deinen Faden auf der Rückseite.
6   Schneide in den 2. Vlies-Kreis zwei kleine Schnitte und stecke die Sicherheitsnadel, wie auf dem Bild
     gezeigt, in die Schlitze.
7   Nähe oder klebe die Perlen und Strasssteine in die Mitte der Blume
8   Verteile ein bisschen Bastelkleber auf der Rückseite und lege den anderen Kreis aus Vlies 
     darauf.

Viel Spaß beim Nachmachen! :)

Mittwoch, 16. Januar 2013

Buchvorstellung am Mittwoch

Jeden zweiten Mittwoch möchte ich euch tolle Bücher zu den Themen DIY, Nähen und Backen vorstellen.

Ich liiiiebe Bücher! Und an meinen Besten möchte ich euch teil haben lassen....

Dieses Buch zählt ganz frisch zu meinem Inventar! Ein Geburtstagsgeschenk von meiner lieben Schwieger-Omi!

"Kreativbuch Handarbeiten - Mit den besten Ideen aus dem ARD Buffet"
von Gabriele Moosa und Tanja Steinbach
1. Auflage 2012
141 Seiten
19,99 €

Ich selbst habe bis jetzt weder das Buch, noch die zwei Damen auf ARD gesehen. Aber ich kann das Buch wirklich nur empfehlen!

Das Buch ist in die Teile Nähen, Stricken und Häkeln unterteilt. 

Ich muss gestehen, stricken und häkeln sind nicht ganz meine Stärken, aber versucht habe ich beides schon mal. Ich glaube ich bin dafür nicht geduldig genug und trotzdem beneide ich immer alle, die es können! Meine Mama strickt leidenschaftlich Strümpfe, ihre Freundin strickt eigentlich alles ... und ich finde es toll! 
Vielleicht bringt mich dieses Buch doch noch dazu?!

 Zurück zum Buch: Zu jeder Unterteilung gibt es auf den ersten Seiten die wichtigsten Grundkenntnisse und anschließend einige Ideen zum Nachmachen. 

Mir sind sofort einige tolle Sachen ins Auge gestochen, die ich unbedingt ausprobieren möchte! 






Fazit: Es lohnt sich zu kaufen!





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...