Mittwoch, 3. April 2013

Buchvorstellung am Mittwoch

Vielleicht ist es euch aufgefallen, dass die Buchvorstellung eigentlich schon letzte Woche dran gewesen wäre. Ich habe mich jetzt aber entschlossen, aus dem 2-Wochen-Rhythmus einen 3-Wochen-Rhythmus zu machen. Denn sonst gehen mir einfach zu schnell die Bücher aus ;-)

Aber heute ist es wieder soweit. Dieses Mal stelle ich euch ein Buch vor, welches leider nicht so leicht zu bekommen ist. Also einfach in den Laden gehe, klappt diesmal nicht, da es ein sehr sehr altes Büchlein ist. Falls ihr es also irgendwo auf Flohmärkten oder ähnliches entdeckt... schlagt zu! :)

"Encyklopädie der weiblichen Handarbeiten"
vom Verlag Th. De Dillmont
Auflage und Jahr leider nicht bekannt
ca. 900 Seiten
3,00 Mark

(finde den Fehler im Bild)

Dieses Buch hat einen ganz besonderen Wert für mich, denn ich habe es letzten Sommer von der Patentante meines Liebsten geschenkt bekommen. Wir haben sie für ein verlängertes Wochenende besucht und es waren wirklich schöne Tage, mit tollen Menschen. Und irgendwann hatte sie es mir überreicht und vermacht :)



Natürlich weist es schon ein paar Gebrauchsspuren auf. Doch dennoch kann man erkennen, dass es ein ganz wertvolles Buch sein muss! Am oberen Rand der Seiten sieht man noch, dass das Papier gold eingefärbt war und auch das hübsche Papier im inneren glänzt gold.

Das ganze Buch ist in verschiedene Kategorien eingeteilt, welches man auf den nachfolgenden Bildern erkennen kann. 

Die Kategorien sind zum Beispiel: Handnäherei, Weißstickerei, Buntstickerei, Aufnäharbeiten, Stricken, Häkeln, Spitzenstickerei, und viele mehr.






Die Bilder sprechen mal wieder für sich selbst. Ich liebe alte Handarbeitsbücher und zum Nachschlagen für besondere Sachen oder auch für das einfache Häckeln sind sie ganz toll! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...