Sonntag, 7. Juli 2013

DIY Designer-Lampe I.

Wie versprochen gibt es heute ein Tutorial für eine zauberhafte Lampe.

Das tollste an dieser Lampe ist, dass sie nicht nur super schnell zu basteln ist, sondern auch noch echt günstig ist!


Was du brauchst:
Papierkugel-Lampenschirm von IKEA (1,99 €)
Lampenaufhängung von IKEA (3,00 €)
3 Pakungen Tortenunterlagen (1,50 €)
Heißklebepistole
Schere


1   Zuerst musst du die Tortenunterlagen (haben die einen bestimmten Namen?) in der Mitte durchschneiden.


2   Nun werden die Hälften auf den Lampenschirm aufgeklebt. Dazu einfach einen dünnen Streifen Kleber an der Schnittkante entlang auftragen. Ich habe in der Mitte angefangen, so schien es mir leichter das ganze etwas auszurichten. Das bleibt euch überlassen. Versucht, wie es euch am Besten gelingt.


3   Am Ende muss die ganze Lampe bedeckt mit den Hälften sein. Überlappt die "Spitze" etwas und unschöne Lücken zu vermeiden. Am oberen Loch ist es gar nicht so einfach es gut aussehen zu lassen, aber ich dachte: Mut zum nicht perfekt sein! ;-) Es ist ja eh die obere Seite und wenn sie hängt, sieht man es nicht mehr.


4   Lampe aufhängen. 


Auf die Idee bin ich beim Surfen gestoßen und ich mag sie totaaal! Das gute Stück hängt jetzt übrigens in meinem Nähzimmer (mein Traum ist wahr geworden...ein ganzes Zimmer nur für mein liebstes Hobby)!


Kommentare:

  1. Voll schön! Wir ziehen auch bald um und dann werd ich auch ein Zimmer ganz für mich haben und genug Platz zum Basteln & zum Bloggen.
    Das Lampendesign werd ich mir merekn, hab ja jetzt ein neues Zimmer, welches noch ein Lampe brauchen wird :)

    LG Anni
    http://bastelbazooka.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Die Lampe ist toll, ich glaube ich probier so was ähnliches mal mit Spitzendeckchen. Bin ja auch gerade am renovieren und einrichten. :-)

    Da kommen solche Ideen gerade recht.

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Häkeldeckchen ist auch eine super Idee!! Wenn ich nicht schon überall eine Lampe hätte, würde ich das glatt noch versuchen ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...