Dienstag, 30. Juli 2013

DIY Designer-Lampe II.

Ich habe euch ja bereits angekündigt, dass ich noch eine weitere Lampe selber gemacht habe. Nun ist sie endlich fertig geworden.

Und heute gibt es das Tutorial für euch!


Was ihr braucht:
Papierkugel-Lampenschirm von IKEA (1,99 €)
Lampenaufhängung von IKEA (3,00 €)
ca. 15 Packungen Muffinförmchen (je 1 €)
Heißklebepistole




1   Ein Papierförmchen nehmen und es in etwa so wie auf dem Bild zusammen legen.



2   An die untere Seite etwas Heißkleber aufbringen. Seid etwas sparsam. Ich war es teilweise nicht und ratz fatz war mein Kleber alle ;-) Eine kleine Menge reicht völlig aus.



3   Die Förmchen an die aufgefaltete Papierkugel kleben. Die Abstände müsst ihr mal selbst ausprobieren. Mir persönlich gefällt es besser, je enger sie aneinander sind. Doch dann braucht man seeehr viele Förmchen. :)

4   Fertig! ;-)



Diese Lampe hat mir zwar sehr viel Geduld gekostet, aber ich finde sie absolut genial!

Momentan hängt sie noch etwas provisorisch. Die Stuck-Rosette liegt schon parat...müsste nur dran gemacht werden ;-)

1 Kommentar:

  1. Tolle Idee, aber das glaube ich dir, dass das eine Geduldsprobe ist.

    Ich suche ja noch eine tolle Lampe für mein neues Schlafzimmer, das ist schon mal eine gute Inspiration!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...