Freitag, 30. August 2013

Mini-Täschchen

Ich liebe sie einfach. Und sie sind so individuell einsetzbar!



Vor ein paar Monaten habe ich ja schonmal einen ganzen Schwung von diesen kleinen Taschen-Wundern genäht und jetzt hatte ich nur noch 2 Stück zu Hause. Eine davon habe ich für mich beiseite gelegt (auch das tapfere Schneiderlein braucht mal was neues) und schon war es nur noch eine.



Das sind definitiv meine Lieblinge! Ich mag den Stoff soo gern und verwende ihn deshalb immer ganz ganz sparsam!

Da ich zwei Märkte besuchen möchte und dort auch Selbstgemachtes anbiete, habe ich gleich ein paar mehr zugeschnitten. Und es macht sich wirklich effektiv bemerkbar, wenn man viele zuschneidet und dann einfach drauf losnähen kann.



Die Spätsommer-Abendsonne steht den Kleinen doch wunderbar, oder?! :)

Nun zum erwähnten Markt...

Der erste ist schon morgen und es ist das erste Mal, dass ich selbst irgendwas verkaufe.


Die ganze Sache war sehr spontan, gerade vor etwa einer Woche haben mein Onkel und ich entschieden da mal ein bisschen "Altes" zu verkaufen. Natürlich wollte ich die Gelegenheit gleich nutzen auch meine selbstgemachten Sachen unter die Leute zu bringen. Gesagt - getan. Also habe ich ganz schnell einige Kleinigkeiten "Altes" und "Neues" zusammengesammelt. 

Drückt die Daumen, dass das Wetter mitspielt!

Ich freue mich, vielleicht den ein oder anderen von euch zu sehen :)



Kommentare:

  1. Die Täschchen sind wirklich süß. Ich schneide auch oft ganz viele zu, dann kann man einfach mit dem Nähen loslegen.

    Wie war denn der Markt so, warst du erfolgreich?

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau. ich mag es auch, wenn man einfach drauf loslegen kann :)

      also der markt war echt cool. aber von meinen selbstgemachten sachen gingen nicht ganz so viele... wahrscheinlich weil die leute eher auf schnäppchen eingestellt waren. aber ein paar teile gingen trotzdem weg :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...