Mittwoch, 18. Dezember 2013

Klammerkleider im neuen Gewand

Habe ich euch schon die Klammerbeutel gezeigt, die ich für den Weihnachtsmarkt genäht habe? Nein!

Hier sind sie:






Ich habe ja gedacht, dass wenigstens eins für mich übrig bleibt, aber falsch gedacht ;-)

Warum die Klammern immer in unschöne Behälter tun, wenn ein solches Klammerkleid so einfach zu nähen ist?

Einfach einen Kleiderbügel aus Holz auf gewünschte Länge kürzen, diesen auf ein Blatt Papier legen und am oberen Rand nachzeichnen und dann einfach nach unten den Beutel zeichnen. Das kann man ganz einfach machen, wie man selbst es mag :)


psssssst! Das ist übrigens noch eine schöne Geschenkidee für die, die spät dran sind ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...