Sonntag, 6. April 2014

Selbstgemachte Schokoladentrüffel

Selbstgemachte Pralinen sind immer ein besonderes und persönliches Geschenk. Kaufen kann ja schließlich jeder, selbstgemachte Pralinen sind jedoch tausend Mal leckerer und einfallsreicher.

Im lieben Internet findet man ja unendlich viele Rezepte, ich allerdings liebe am meisten die einfachen Schokoladentrüffel.

Und ich möchte mein liebestes Rezept mit euch teilen, denn diese Sorte ist im Handumdrehen zubereitet und benötigt gar nicht viele Zutaten.


Zutaten:

340 g Bitterschokolade 64 % (ich mische das immer mit Vollmilchschokolade, da ich es nicht so herb mag)
20 cl Sahne
35 g Butter (hier nehme ich auch ein bisschen mehr, so schmecken sie noch cremiger)
bitteres Kakaopulver


Zubereitung:

Zu allererst: Wer Kalorien zählt, sollte sich nun ausklinken. Denn um diese kleinen Kostbarkeiten genießen zu können, darf man nicht drüber nachdenken, was sie beinhalten. :)

Zuerst die Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend leicht abkühlen lassen. Die Sahne aufkochen und mit dem Schneebesen in die abgekühlte Schokolade unterrühren. Nun die Butter in kleine Stücke schneiden und zugeben. Unter Rühren zum Schmelzen bringen.

Die Masse nun in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.


 Am nächsten Tag die Canache aus der Form nehmen und in kleine Würfel schneiden. Alternativ kann man auch einen kleinen Löffel nehmen und eine kleine Portion damit aufnehmen. Aus den Würfeln kleine Kugeln rollern - Achtung Schokoladenhände!

Anschließen den Kakao in eine Schüssel geben und die Pralinen darin welzen.

Fertig!



Jetzt kann man die kleinen Kugeln in Pralinenförmchen tun und in schönen Schachteln verpacken und schon hat man ein tolles Geschenk oder ein kleines Mitbringsel.


Schön verpackt mit Seidenpapier und Bändern machen die Schokoladentrüffel noch mehr her.


Natürlich spricht auch nichts dagegen die kleinen Teilchen einfach selber zu verputzen ;-)


Lasst es mich wissen, wenn ihr noch mehr Rezepte für Pralinen möchtet.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...