Montag, 8. Dezember 2014

Leseknochen

Kurz vorm Weihnachtsmarkt habe ich mal irgendwo das Wort Leseknochen aufgeschnappt.

Was ist das denn? War mein erster Gedanke. Das war definitiv eine Wissenslücke, wie ich später bemerkte.

Also ran an die Nähmaschine und ich hatte fix noch welche gemacht!


Diese kleinen Nackenrollen kamen seeehr gut an! Und ich selbst finde sie auch wirklich super. Sogar mein Lieblingsjunge hat sie durch die Qualitätsprüfung gelassen... und er beurteilt das immer seeeeehr kritisch! Was er für gut empfindet, muss auch gut sein :) Denn bei ihm geht es nicht nur um Aussehen, sondern um's praktisch sein ... Männer eben! Und wir Frauen sind dann für die Optik ...


Leider konnte ich nicht ganz so viele machen, wie ich gerne gewollt hätte... immerhin lässt mein Stoffvorat keinen Wunsch offen und es fällt mir selbst immer sehr schwer wieder aufzuhören.

Ich wurde aber quasi gezwungen... denn ich habe quasi alle Kissenvorräte im Haus aufgebraucht. Am Schluss musste ich sogar an meine kleinen Kissen an der Couch ;-)

Hier geht nämlich eine ganze Menge an Füllung rein. Ich habe sie extra etwas strammer gefüllt, so geben sie nicht so sehr nach...


Auch gegen Stoffkombinationen spricht gar nichts, das macht die ganze Sache nur noch schöner!

Wer Lust hat findet hier ein Schnittmuster: KLICK.

Sie sind wirklich relativ leicht zu nähen und sind auch für nicht so erfahrene Näher geeignet. Ihr könnt jeden Baumwollstoff verwenden, den ihr mögt. Ich habe sogar auf dem Markt eine Anfrage bekommen, einen mit mitgebrachten Stoff zu nähen...

Viel Spaß beim Nachnähen ... und vielleicht wäre das noch eine Last-Minute-Geschenkidee?!?!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...