Sonntag, 8. März 2015

Selbstgenäht: Tischläufer im Shabby-Stil

"Machst du zufällig auch Tischläufer?" Fragte mich eine Freundin. Natürlich - macht sie :)

Also legte ich los und suchte Stoffe zusammen, frühlingshafte Stoffe sollten es werden. Zuerst war sie etwas unsicher, ob die Stoffe nicht zu bunt sind, doch ich wagte es einfach und hoffte sie überzeugen zu können.


Tadaaaa... Der Ikea Rosen Stoff war die Grundlage, denn es sollte etwas blaues dabei sein. Und dann lege ich einfach los, suche verschiedene Stoffe heraus, lege sie zusammen, räume manche wieder weg, hole den nächsten dazu, usw. ... bis am Ende eine Kombination entsteht, bei der ich denke: Das klappt.


Als besonderes Highlight habe ich auf den einfarbig lindgrünen Stoff jeweils eine Rose von Hand gestickt. Der Uni-Baumwollstoff war mir doch etwas zu schlicht.


Ich habe den Tischläufer im 1-cm-Abstand abgesteppt, so bekommt er einen Quilt-Look. Das war eine Arbeit, sag ich euch.

Den Rand habe ich mit dem weißen Stoff von der Rückseite eingefasst. Diese Variante wollte ich schon immer mal testen und ich muss sagen, es hat wunderbar geklappt. Hier für einfach die Rückseite je 2 cm größer lassen und dann einschlagen und feststeppen.


Sogar die Ecke hat super geklappt. ... Hups... Faden vergessen ;-)



Der Tischläufer hat auch so super zu meinen Stuhlkissen im Esszimmer gepasst... aber ich musste ihn dann doch schweren Herzens ins Päckchen packen und ihn auf den Weg schicken. Doch ich denke ich werde mir bei Gelegenheit auch mal einen machen!

Kommentare:

  1. Sieht toll aus. Die Stoffkombinationen sind super und die gestickte Rose. <3 Hast du die wirklich mit der Hand gestickt? Wahnsinn! Wie lang hast du dafür gebraucht?
    Hab ja leider auch keine Stickmaschine, aber für sowas wäre das schon toll!
    Die Idee mit dem Stoff von der Rückseite gleich die Vorderseite einzufassen finde ich super. Muss ich mir gleich merken, falls ich mir doch mal wieder einen Tischläufer nähe.

    Liebe Grüße
    NähKäthe

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...