Donnerstag, 23. Juli 2015

Männer-Quilt im Schottenmuster

Ich muss gestehen, solche Farben unter meiner Nähmaschine machen mir weniger Spaß als pastellige Farbtöne oder Röschen-Stoffe ... Ich bin da eben ganz Mädchen.

Doch hin und wieder muss man auch Mann mal einen Gefallen tun und somit habe ich natürlich gerne JA zu dieser Anfrage gesagt. Bringt ja dann doch mal etwas Abwechslung in mein Nähzimmer.

Und was soll ich sagen? Ich bin wirklich total begeistert von dem Ergebnis. Und mein Lieblingsjunge war direkt etwas neidisch, dass er nicht so eine Decke bekommt (er muss sich nämlich immer mit meinen rosa Decken zudecken!).


Findet ihr auch, dass es unheimlich schwer ist, männertaugliche Stoffe zu bekommen? Deshalb war ich wirklich erleichtert, als der Schottenstoff ins Spiel kam. Da dieser schon sehr dominant ist, habe ich dazu einfach passende Uni Stoffe verwendet.



Als Quiltmuster haben wir uns für einfache Quadraten entschieden. Es sollte nicht ganz so aufwendig werden. Die einzelnen Quadrate habe ich auf Breite meines Quilt-Lineals zugeschnitten, welches genau 16 cm breit ist. Ich habe 4 verschiedene Stoffe und habe insgesamt 130 Quadrate verarbeitet, was dann eine Größe von 13 x 10 Reihen ergeben hat. Dieses Muster ist wirklich super einfach genäht und bestens für Quilt-Anfänger geeignet.


Die Gesamtgröße des Quilts ist ca. 2,00 m x 1,50 m. Wobei ich mich sehr geärgert habe, denn der Stoff für die Rückseite lag schmaler und so musste ich rechts und links einiges wegschneiden.


Hier seht ihr auch die Rückseite. Ich habe mich für einen uni roten Stoff entschieden, da sich rot beispielsweise in der Sonne nicht ganz so stark aufheizt. So ist der Quilt also auch bestens für den Strand geeignet.

Gesteppt habe ich mit schwarzem Garn im Windschatten der einzelnen Reihen. Ihr könnt mir glauben, das ist der schwierigste Teil eines Quilts. Es war nicht gerade leicht so viel Decke durch das kleine Loch in der Maschine zu bekommen ;-)

Die Einfassung habe ich nochmal als Highlight mit dem Schottenstoff versehen und habe hier ca. 7 Meter Schrägband von Hand angenäht. Ich mag diese Art einfach lieber, da ich finde so wirkt der Quilt hochwertiger. Außerdem macht es wirklich Spaß mal von Hand zu nähen!

Zum Material. Den Uni rot und schwarzen Stoff habe ich bei IKEA gekauft, der Karostoff ist Vintage und der dunkelblaue Uni stoff ist wie so oft von meinem Lieblingsstoffhandel.

Als Vlies im Inneren habe ich dieses Mal ein Vlies von Buttinette ausprobiert und finde es wirklich gar nicht so schlecht. Für den Preis vollkommen in Ordnung. Es hat ein bisschen Volumen, aber auch nicht so viel, dass die Decke zu schwer wird. Probiert es ruhig mal aus.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...