Sonntag, 14. Februar 2016

Himbeer-Amarettini-Cakes

Wenn ich jetzt den Geschmack von Amarettini auf der Zunge spüre, werde ich ewig an das Gefühl von Freundschaft denken!

Und heute habe ich ein ganz leckeres Rezept für euch! Für mich ist dieses Topping das leckerste was ich bisher auf Cupcakes hatte. Super lecker ...


Und diesen Post widme ich einer ganz wichtigen Person (von ihr habe ich auch dieses Rezept)... ich bin so froh, dass wir uns wieder haben! <3

Nach diesem kleinen emotionalen Abschweif zuruck zu den kleinen Törtchen...

Ihr braucht:

75g Amarettini
150 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
100 g weiche Butter
100 g Buttermilch
170 g TK Himbeeren
250 g Mascarpone
3 EL Puderzucker
1 Pck. Sahnesteif

Himbeeren oder Amarettini zur Garnitur


Teig

Hierfür die Amarettini fein zerbröseln, diese Brösel zusammen mit dem Mehl, Zucker, Vanillezucker und Backpulver vermischen. Eier, Butter und Buttermilch hinzufügen und ca 2 Minuten zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in 12 Muffinförmchen verteilen und für 20-25 Minuten bei (Ober-/Unterhitze) 180 ° C backen.

Muffins auskühlen lassen.


Topping

Die aufgetauten Himbeeren mit dem Sahnesteif bestreuen und durch ein Sieb reiben. Die Mascarpone mit dem durchgesiebten Puderzucker verühren und nach und nach das Himbeermus unterrühren. Die fertige Creme in eine Spritztülle geben und auf die abgekühlten Muffins geben.

Mit einer frischen Himbeere oder einem Amarettini garnieren und FERTIG :)


Viel Freude beim Nachmachen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...