Mittwoch, 6. Juli 2016

Mintfarbener Rock - Punkte gehen immer!


Wer bestimmt eigentlich was der Mode entspricht? Wer legt fest, was Trend ist oder uns gut kleidet? Und vorallem: wer sagt, dass wir uns an diese "Regeln" halten müssen?

Zitat: "Ich bin nie mit der Mode gegangen. Ich habe sie gemacht." PIERRE CARDIN

Natürlich, mittlerweile machen wir alle unsere Mode selbst. Mit unseren eigenen Händen sitzen wir stundenlang an der Nähmaschine und tüfteln und werkeln. Machen unsere eigene Mode. Doch unabhängig ob unsere Kleidung selbstgenäht ist oder nicht... Ich finde jeder macht die Kleidung erst dann zur Mode, wenn er sie zu seinem eigenen macht. Mit Stolz trägt, sich wohlfühlt und der Kleidung seinen eigenen Stil gibt.


Ich habe diesen Rock tatsächlich schon vor ein paar Wochen genäht und ihn mir nicht getraut zu tragen. Es war mir bewusst, dass die helle Farbe und auch der Schnitt nicht der vorteilhafteste für mich ist. Die Raffungen an dem Gummibund lassen vermutlich jede Frau ab Kleidergröße 36 ein klein wenig rundlicher wirken ;-) ... da müssen wir schon ehrlich sein!

Was aber tun, wenn man auf genau solch einen Rock total Lust hat und ihn unbedingt tragen möchte?


Die Bilder sind direkt nach Nähen entstanden. Also auch diese sind nun schon wieder ein paar Wochen alt. Ganz ehrlich? Ich hab mich total super gefühlt, als ich die Bilder im Kasten hatte. Die ersten Erfolge beim Abnehmen waren deutlich zu sehen. Doch je länger die Bilder hier auf meinem Laptop lagen, umso unsicherer wurde ich.

Ist der Rock to much? Trägt er auf? Verschlingt er meine gerade gewonnene Taille? Was denken die anderen?

Aber warum macht man sich immer wieder Gedanken um andere? Schluss damit! Tragt genau das, was ihr wollt! Vergesst diese ganzen Regeln. Wir sollten alle tragen, was uns glücklich macht. 
 

Und auch wenn ich natürlich auch einen negativen Kommentar bekommen habe (ein lieb gemeinter!) ...ich hab mich sau wohl gefühlt! Es ist Sommer und ich liebe Punkte und ich liebe mintfarbene gepunktete Röcke! Basta! :)



Ab jetzt mache ich einfach meine eigenen Regeln. Das macht doch eh am meisten Spaß, oder?

Natürlich gibt es bestimmte Schnitte, welche vorteilhafter sitzen und eventuell auch optisch eine Kleidergröße kleiner schummeln ;-) Zu diesen greift man ohnehin öfters. Doch ich finde es ist auch keine Schande, wenn man mal Tage hat, an denen man genau zu dem anderen greift. Ich habe mich lange versucht zu verstecken. Aber wir sind alle schön, so wie wir sind. An dem einen Tag eben etwas mehr, als am anderen ;-)



 
Schnittmuster: selbstgemacht
Stoff: Chiffon von Buttinette


Verlinkt: MeMadeMittwoch

Kommentare:

  1. Der Rock sieht toll aus und Du auf den Fotos erst recht! Ich kann keinen Grund erkennen, warum Du Dich verstecken oder diesen Rock nicht tragen solltest!

    Janina

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, Punkte und Mint superschön und Retro ist immer toll! Du siehst super aus und du hast eine tolle Ausstrahlung.LG ilsebyl

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sophie,

    sehr schon dein Rock! Und erst die Frau die drin stecht ;-)
    Mach weiter so! Und außerdem: Regeln sind da um sie zu Brechen.
    LG Nicole

    www.fraeuleinnicole.de

    AntwortenLöschen
  4. Das Gesamtoutfit gefällt mir ganz wunderbar. Da passt einfach alles zusammen. Retrochic.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Trage das was dir gefällt und achte nicht darauf was andere sagen, du kannst sehr stolz auf dich und auf deinen Rock sein und Regeln sind dazu da gebrochen zu werden.
    viele liebe Grüße Yvonne der dein Outfit richtig gut gefällt ;)
    http://by-yvonne-mania.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Landgräfin,

    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und was soll ich sagen.. ich finde ihn wunderbar zauberhaft. Deine Arbeiten sind einfach wunderschön. Lass dich bloß nicht unterkriegen und mach und trag wozu du Lust hast ;-) LG idée fixe

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...